Krawatte oder Fliege?

Immer öfter frage ich mich, woran sich ein eleganter Mann bei der Vervollständigung seiner Garderobe orientieren sollte, sowohl bei formellen als auch bei privaten, weniger offiziellen Treffen. Um sicherzustellen, dass das Styling vollständig ist, muss es einige ergänzende Elemente wie eine Krawatte oder eine Fliege geben. Viele Jahre lang wurde die Fliege mit dem Bild der Künstler assoziiert, während die Krawatte als militärisches Accessoire betrachtet wurde. Beide Accessoires sind zu einem Element geworden, das mit den dominanten Figuren identifiziert wird, die oft wichtige soziale Funktionen erfüllen. Jahrhundert nahmen sie ein zeitgenössisches Aussehen an, und im zwanzigsten Jahrhundert wurden sie zum unangefochtenen Kanon der Männermode. Im Laufe vieler Jahre trat ein bedeutender Teil der Männer aus Bequemlichkeit oder Unkenntnis der Regeln für die Kombination mit anderen Elementen ihrer Garderobe von ihnen zurück. Glücklicherweise hat sich diese Situation geändert. Noch vor nicht allzu langer Zeit dominierten bei den Männern vorgefertigte Bindungen. Sie hatten ein fest eingenähtes Teil, das einen Knoten imitierte, aus dem die Enden heraustraten. Das Ganze wurde mit einem Gummiband vervollständigt.
die Sie unter Ihren Kragen gesteckt haben. Das auf diese Weise verzierte Hemd sah fast perfekt aus, aber das macht fast einen großen Unterschied. Es hatte jedoch seine guten Seiten während einer erfolgreichen Party, die die Möglichkeit zusätzlicher Unterhaltung bot, das so genannte Krawattenschießen. Heutzutage ist diese Praxis in Vergessenheit geraten, obwohl es unter Umständen nützlich wäre, zu ihr zurückzukehren, um den unerwünschten Trieben der „eleganten“ Herren Einhalt zu gebieten.
Ein Radiergummi mit einem so unkonventionellen Gebrauch wurde jedoch durch ein Band ersetzt und zur Befestigung um den Hals einer Fliege verwendet. Es entstanden so genannte Konfektionsfliegen, die in den meisten Kleidungsmarken dominieren. Einige Männer, die die Einzigartigkeit und die Klassiker unter den kommerziellen Angeboten anziehen, suchen jedoch nach etwas mehr. Sie sind davon überzeugt, dass eine solche Lösung unter selbstbewussten Eleganten nicht akzeptabel ist. Diese Menschen mit ihrer bekannten Beharrlichkeit suchen immer noch nach gebundenen Fliegen.
Das Interesse an diesem Produkt ist jedoch im Verhältnis zu den verkauften Fertigfliegen marginal.
Heutzutage kommt ein stilbewusster Mann nicht mehr ohne gefüllte Garderobe aus, sowohl die klassischen mit gedämpften Farben als auch die märchenhaft bunten mit ausgefallenen Mustern aus nicht einmal einem Dutzend Materialien von Krawatten und Fliegen. Man ging davon aus, dass die Fliege das Gesicht optisch vergrößert, aber wer würde sich so sehr darum kümmern. Bei der Wahl sowohl einer Krawatte als auch einer Fliege genügt es, dem einfachen Prinzip der „größeren“ Silhouette und eines breiteren Gesichts zu folgen,
je breiter die Krawatte und je größer die Fliege. Während eine Krawatte ein absoluter Klassiker ist und jeder Mann zumindest ein paar in seiner Garderobe hat, greifen vor allem junge Männer immer häufiger zu den außergewöhnlichen Fliegen, die ihren Stil perfekt ergänzen. In letzter Zeit sieht man immer öfter Fliegen in lässigen Stilen, aber sie sind auch oder vor allem eine Ergänzung des formalen Stils. Während im Casual haben wir große Freiheit in der Wahl der Fliege, wenn es eine Ergänzung zum Frack wird, sollte weiß sein, während der schwarze Smoking durch eine Art von Material für die Jacke Klappen ausgewählt.
Wenn man sich fragt, was ein eleganter Mann wählen sollte, kommt einem der Gedanke, dass es hier keine klare Aussage gibt. Da die Kreationen immer zwangloser und lässiger werden, sind die Dilemmas „Fliege oder Krawatte“ weniger ein Savoir-vivre – es geht vielmehr darum, wie eine Fliege oder Fliege einen bestimmten Stil schmücken oder vervollständigen soll. Wie ich bereits erwähnt habe, hängt es von den Umständen ab, und daher auch davon, welcher Anzug, Frack oder Smoking getragen wird. Außer in Situationen
Streng formal, wo eine Krawatte nicht in Frage kommt, kann die Entscheidung, eine Krawatte oder eine Fliege zu tragen, ganz nach Belieben getroffen werden, wobei individuelle Vorlieben berücksichtigt werden können. Das Prinzip ist, dass man sich gut fühlen muss, um gut auszusehen. Einfach eine Fliege anzuziehen wird Ihren Stil nicht formeller machen, aber es wird sicherlich die Aufmerksamkeit Ihrer Umgebung auf sich ziehen. Es ist also ein Vorschlag für ein lässiges Styling für mutige Menschen, die sich nicht scheuen, sich auf sich selbst zu konzentrieren.
Es lohnt sich also, einer solchen Erfahrung von Zeit zu Zeit nachzugeben und zu beobachten, wie die Umwelt auf uns reagiert.
Es gibt jedoch Umstände, unter denen jeder Mann besonders aussehen möchte, anders als im Alltag, wie zum Beispiel bei der Hochzeit der eigenen Person oder eines geliebten Menschen. Eine Krawatte oder eine Fliege, die speziell für die Hochzeit ausgesucht wurde, wird sich sicherlich von denen unterscheiden, die täglich getragen werden. Schließlich ist eine Krawatte und eine Fliege ein echtes Muss für jeden zukünftigen Ehemann, daher sollten ihre Beschaffenheit und ihr Aussehen einzigartig sein. Daher wird der Bräutigam bei der Wahl dieser Accessoires sicherlich dem Grundsatz folgen, an diesem Tag festlicher und besser auszusehen! Auch für einen Zeugen oder den Vater der Braut oder des Bräutigams ist die Fliege ein geeignetes Mittel, um sich von anderen Gästen zu unterscheiden und ihre einzigartige Rolle zu markieren.

Beide Elemente, sowohl die Krawatte als auch die Fliege, sind Ersatzelemente und werden jeden Stil perfekt ergänzen, vorausgesetzt, sie werden kein Star, sondern eine perfekte Ergänzung. Allerdings ist nicht jeder Mensch in der Lage, eine scheinbar einfache Entscheidung zu treffen.
In einer solchen Situation ist es am besten, sich auf die Hilfe von Fachleuten zu verlassen, die in die LAVARD-Salons gehen, um sich in die Hände kompetenter Mitarbeiter zu begeben, die aufgrund der langjährigen Erfahrung der Marke jedem unentschlossenen Kunden mit Verständnis und Geduld helfen, eine Wahl zu treffen.